17.09.2017 18:25:00

21. Spieltag - Turnier im Spätsommer

17 fußballbegeistere Spieler trafen sich zu einem Turnier auf dem Streitwalder Rasen.

Weiterlesen …

10.09.2017 18:25:00

20. Spieltag - Duselsieg (9:8)

Karl, Shion und Florian zeigen das Talent des Nachwuches und Volker entscheidet die Partie.

Weiterlesen …

15. Spieltag - Turnier mit Nachwuchs

06.08.2017 18:56:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Wohin geht der Ball
Wohin geht der Ball

Bei sehr schönem Wetter fanden sich 12 Spieler ein, sodass 3 Mannschaften gewählt wurden. Maik spielte mit Lars, Max und Karl. Bei Mirko bemühten sich Volker, Thomas und Shion, das dritte Team bildeten Jörg, Röthe, Steffen und Florian. Den Anfang des kleinen Turniers machte Maik gegen Mirko und endete 3:0 für Maiks Mannschaft. Die Tore schossen Max, Lars und Karl. Diese durften auch gleich auf dem Platz bleiben und schlugen sich auch wacker gegen Jörgs Truppe. Wieder konnten sie 3 Treffer erzielen. Max traf zweimal nach guten Vorlagen von Karl, der das dritte Tor durch die Beine von Jörg erzielte. Jörg machte sich lang, legte sich sogar auf den Rasen und musste doch die Treffer hinnehmen. Das einzige Gegentor gelang Florian, war auch sehr schön anzusehen. Mirko verlor mit seinen Mitspielern auch die zweite Partie mit 1:2. Volker traf als erster, Röthe holte auf und Flo brachte sie in Führung. In dieser Pause musste Max heim und es musste ausgewechselt werden. Jörg ersetzte Max, doch sollte dieses Spiel torlos bleiben. Jörg kehrte dann zu seiner Mannschaft zurück und dafür sprang Thomas ein. Der verletzte sich wieder am Fuß, hielt aber bis zum Schluss durch! Die ersten 3 Tore brachte Maiks Mannschaft in Führung, durch Treffer von Maik, Karl und Thomas. Es wurde wirklich viel gelaufen und so mancher schöne Pass verlief ins Leere. Doch Röthe konnte sich zweimal bis zum Tor durcharbeiten und verkürzte so den Abstand auf 3:2. In der letzten Runde wollte Mirkos Mannschaft nochmal alles geben, aber Steffen behielt hier eindeutig die Oberhand. Dreimal punktete er und musste das einzige Gegentor von seinem Sohn Shion hinnehmen. Der machte übrigens eine Superfigur heute und ließ so manchen Alten ziemlich "alt aussehen". Die Siegermannschaft hieß also Maik, Lars, Max und Karl, den zweiten Platz belegten Jörg, Röthe, Steffen und Flo und Mirko, Thomas, Volker und Shion mussten das Turnier als Verlierer beenden.

Maik (3:0, 3:1, 0:0, 3:2) - 10P (9:3)

Jörg (1:3, 2:1, 2:3, 3:1) - 6P (8:8)

Mirko (0:3, 1:2, 0:0, 1:3) - 1P (2:8)

 

Ich wünsche allen eine schöne Woche,bis zum nächsten mal Kerstin

Bilder gibt's hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben