18. Spieltag - Generalprobe (7:6 und 18:16)

04.09.2016 18:04:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Zum Abschuss freigegeben
Zum Abschuss freigegeben

Der Sommer ist nach 2 schönen Wochen nun wieder vorbei und die Stunden vor dem Spiel wurde der Kunstrasen gut gewässert, sodass eine rasante Partie gespielt werden konnte. Die erste Hälfte startete mit

Mirko, Markus, Röthe gegen

Thomas, Volker, Maik

Bei 3 gegen 3 gibt es immer leicht geänderte Regeln und so waren Schüsse erst ab der Mittellinie erlaubt und 3 Ecken führten zu einem Strafstoß. Den Vorabend hat man den meisten Spielern noch angemerkt und so ging es recht gemächlich los. Den ersten Treffer markierte Thomas, nachdem sich sein Team den Ball erkämpfte und einen Konter klug ausspielte. Dann kam Markus stärker auf und erzwang einen Ballverlust zwischen Maik und Thomas und nutzte diesen zum Ausgleich. Außerdem wurde er immer wieder gut von Mirko auf links angespielt und erzielte in kurzer Zeit 3 Treffer, wodurch sein Team in Führung ging. Danach ging es immer Hin und Her. Traf Maik auf der einen Seite, war es Röthe, der mit einem Hammer die Differenz wieder herstellte. Drückte Volker einen Ball über die Linie, so schob kurz danach Markus einen Ball an ihm und Thomas vorbei ins Netz. Die Spielanteile gingen ganz gut auf und bis zur 20. Minute schoss Mirkos Team einen Vorsprung von 3 Toren heraus.

Dann kam Justus in die Partie und verstärkte Volkers Mannschaft. Mit 2 Vorlagen und einem eigenen Treffer egalisierte er den Vorsprung und verkürzte die Differenz. Allerdings gelang auch Röthe noch ein Treffer und so ging es mit knappen Vorsprung in die Pause. Maik, der einen Strafstoß zum Ausgleich hätte verwandeln können, scheiterte knapp am starken Mirko.

In der zweiten Hälfte wurde noch mal etwas gemischt. Mirko verstärkte Volkers Team und Maik wechselte zu Röthe und Markus. Die 3 spielten zu Beginn auch recht beherzt und ließen Volkers Team trotz Überzahl wenig klare Tormöglichkeiten. Mit guten Kombinationen schafften Sie es sogar, sich in Führung zu schießen und hatten mit einem Lupfer über Volker und Mirko sogar einen sehenswerten Treffer. Dabei sollte es aber nicht bleiben. Besonders Röthe und Maik setzten einige Schüsse in den Winkel oder ganz knapp an Mirko vorbei. Dennoch blieb dessen Team immer wieder dran und man ließ die 3 nicht wegziehen. Zwischendurch wurden aus den 4 Toren Führung nur noch einer und Mitte der zweiten Halbzeit war man auf ein Tor wieder dran. Hier legte auch Volker den Grundstein zum Erfolg und verlängerte die Spielzeit auf 45 Minuten. Nach 30 Minuten lagen die in Unterzahl spielenden noch vorn, danach läutete Volker aber die Wende ein. Mit 4 Treffer in kürzester Zeit schoss man sich eine 3-Tore-Führung heraus, wobei auch hier sehenswerte Versuche dabei waren. Diesen Vorsprung konnten Maik und Röthe dann noch mal ausgleichen, aber mit einem verdeckten Schuss gelang Volker die erneute Führung und das weitere Drängen hatte keinen Erfolg mehr, sodass Justus noch zur 2-Tore-Führung einschießen konnte. Damit wurde die Partie beendet und es können sich alle für das Pokalspiel in einer Woche ausruhen.

Bilder gibt's hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben