25.11.2018 19:18:00

27. Spieltag - Ü30 mit Toni (14:10)

Toni ist einfach "on fire". Auch mit den Ü30'ern gelingt ein Sieg.

Weiterlesen …

18.11.2018 14:00:00

26. Spieltag - Ergebnis offen

25. Spieltag - Die Alten können's noch (18:17)

11.11.2018 18:45:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Heatmap
Heatmap

Mit wenigen Spielern sollte an diesem Sonntag gespielt werden und so waren alle froh, dass Kitty, wenn auch verspätet, erschienen ist.

Die Mannschaften wurden folgendermaßen aufgeteilt:

Kai, Saba, Markus, Toni

Ken, Julien, Eric, Kitty

 

Die Partie brauchte keine Aufwärmphase und es ging direkt in die Vollen. Julien netzte als Erster ein und ließ die Gegner sprichwörtlich alt aussehen. Ken und Ketty brauchten etwas Zeit, um richtig ins Spiel zu kommen und Eric versuchte die Fäden zu ziehen. Auf der Gegenseite war es Saba, der den Ausgleich markierte und seine Mitspieler antrieb. Die ließen sich mitreißen und schossen Kai's Team in Führung. Toni wandelte dabei schon in der ersten Hälfte nahe am Erschöpfungszustand, ging aber die Wege nach vorn und hinten mit. Beide Teams stellten sich zunehmend besser aufeinander ein und blockten einige Chancen gut weg. Dennoch konnte wechselseitig gejubelt werden und das Ergebnis schraubte sich auf 6:3 für Kai's Team nach oben. Am Ende der ersten Hälfte schwanden dann jedoch die Kräfte und die Aufmerksamkeit. So kam Ken's Mannschaft zum bis dahin verdienten Ausgleich.

 

Die zweite Hälfte sollte etwas wilder werden. Zunächst ging es weiter wie in den ersten 45 Minuten und Ken traf zur erneuten Führung für seine Mannschaft. Auf der Gegenseite hatte man mit dem hohen Laufpensum zu kämpfen und war für jede kleine Pause dankbar. Unglücklicherweise zog sich Eric nach einigen Minuten in einem Zweikampf eine Verletzung zu und musste für die weitere Spielzeit passen. So wurden die Regeln leicht angepasst und die Jungen spielten in Unterzahl weiter. Die Alten kamen zurück und gingen in Überzahl recht schnell in Führung. Bei Julien hatte man zwischenzeitlich das Gefühl, dass eine mehr zählt, als ein Tor :) Mit der 3-Ecken-Regel gab es zumindest einen 9 Meter. Den ersten Strafstoß von Kitty entschärfte Kai mustergültig und hielt die Führung fest. Kurz danach gab es das nächste Opfer zu beklagen. Toni ging die Luft aus und wir hätten fast ein Sauerstoffzelt aufbauen müssen. Also ging auch er raus und die Partie wurde in Gleichzahl zu Ende gespielt.

Die Jugend drehte nun enorm auf und ging wieder in Führung, bis Saba und Markus ihr Zusammenspiel anpassten und den erneuten Ausgleich markierten. Markus machte es dann auch vom Punkt etwas besser, wobei Kitty gegen die Sonne wohl nicht mal einen Kullerball gesehen hätte. Nun stellte die Jugend wieder um und ging nach wenigen Minuten mit 3 Toren in Führung. Bei einem Spielstand von 16:13 und nur noch 10 Minuten zu spielen sahen die Senioren ihre Felle davonschwimmen.

Doch Saba zeigte sich kämpferisch und konnte den Ball stibitzen. So kam man toretechnisch wieder an die Gegner ran. Wenige Minuten vor dem Ende gelang auch Kai ein Treffer und bis zur letzten Minute glich Kai's Team doch noch aus. Ken versuchte einen seiner unwiderstehlichen Läufe durchs Mittelfeld, blieb aber diesmal an Markus hängen, der ins freie Tor nur noch einschieben brauchte. Die letzte Aktion brachte dann nichts mehr ein, sodass die Senioren mit viel Glück das Spiel gewannen. Einsatz haben beide Teams gebracht!

Bilder gibt's diesmal leider keine, dafür Statistiken :D

Die könnt ihr hier finden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben